25.05.2018

Trassem kommt nicht zur Ruhe

Trassem. Am Donnerstagabend wurde der THW Ortsverband Saarburg gegen 18.00 Uhr wieder nach Trassem alarmiert.

Nach schweren langanhaltenden Regenschauern stand der halbe  Ort unter Wasser. Es kam auch wieder zu Hangrutschen in der Straße „Unterm Halstenberg“. 

Zahlreiche Straßen und Grundstücke waren überflutet und von Geröll überdeckt, auch einige Häuser liefen voll. 

Mit Schaufeln und schwerem Raumgerät wurden die Straßen befreit, auch unterstützen wir die Einsatzkräfte bei Pumparbeiten in Gebäuden. 

Mit hunderten Sandsäcken wurden bis in den späten Abend zahlreiche Grundstücke von Einsatzkräften und Anwohnern gesichert.

Der DRK Ortsverein Saarburg übernahm die Verpflegung der Rettungskräfte und stellte die Sanitätsdienstliche Versorgung sicher

Vom THW Saarburg im Einsatz waren 25 Helferinnen und Helfer mit mehreren Fahrzeugen. 

Im Einsatz waren rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren der VG Saarburg, des THW Ortsverbands Saarburg


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: