22.10.2020

Einsatz 13/20 - THW Großeinsatz nach LKW Unfall

Trier-Ehrang. Nachdem am Mittwochvormittag ein LKW einen Torbogen in Trier-Ehrang durchbrochen hatte waren die Rettungskräfte bis in die frühen Abendstunden im Einsatz.

33 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk waren damit beschäftigt die teils eingestürzte Außenmauer des Betroffenen Gebäudes zu sichern.

Hierzu wurden zunächst Trümmerteile mit dem Mobilbagger des THW Ortsverband Saarburg aus dem Weg geräumt.

Daraufhin wurde mit dem Abstützsystem Holz des THW Ortsverband Wittlich eine Holzkonstruktion gebaut um die Außenmauer und den Dachgiebel zu sichern.

Währenddessen wurde auch der LKW aus der Unglücksstelle entfernt.

Die Holzbalken wurden mit dem Bagger und der Drehleiter der Berufsfeuerwehr Trier schließlich am Gebäude fixiert.

Überwacht wurde die Einsatzstelle vom Einsatzstellensicherungssystem des THW Ortverband Koblenz.

Des Weiteren bewerteten zwei Baufachberater des THW Ortsverband Trier die Schäden am Haus. Unterstützt wurde der Einsatz auch von den Bergungsgruppen aus Trier und Saarburg, sowie vom Zugtrupp des THW Ortsverband Trier.

Während der Einsatzarbeiten war die Ortsdurchfahrt an der Einsatzstelle voll gesperrt.

Nach rund acht Stunden Einsatz konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: